Zum Hauptinhalt springen

Kiental: Lawine ging auf Piste nieder

Im Wintersportgebiet Kiental-Ramslauenen ging am Sonntag eine Lawine auf eine Piste nieder. Beim Lawinenniedergang wurde niemand verschüttet. Es gab auch keine Verletzten.

Verletzt wurde beim Lawinenniedergang niemand, die Rega war aber im Einsatz.
Verletzt wurde beim Lawinenniedergang niemand, die Rega war aber im Einsatz.
Tobias Bangerter, Leserreporter

Die Lawine ging auf die Blaue Piste beim Skilift Chüematti nieder. Wie ein Reporter des «Berner Oberländer» berichtet, standen Helikopter der Berner Oberländer Helikopter AG und der Rega sowie 3 Lawinensuchhunde im Einsatz.

Bereits vor zwei Wochen ging im Skigebiet Meiringen-Hasliberg eine Lawine auf eine Piste nieder.

Ausführliche Informationen zum Lawinenniedergang in Kiental lesen Sie morgen im «Berner Oberländer» und auf Redaktion Tamedia

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch