Kernotto und Teigwaren aus dem Dinkel der eigenen Ernte

Vom Korn bis zum Fertig­produkt wird alles auf dem Biohof Dangern in Eptingen BL hergestellt. Dies erhöht die Wertschöpfung. Kunden kaufen die Produkte vor allem ­online über einen Webshop.

Kernotto, ein Bestseller.

Kernotto, ein Bestseller.

(Bild: Marcel Bieri)

Christoph Aebischer@cab1ane

Im August 2015 kostete Landwirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann höchstpersönlich vom Kernotto des Biohofs Dangern im basel-landschaftlichen Eptingen. Werner Thommen (70) erinnert sich gut an die Bahnfahrt mit dem Bundesrat an die Weltausstellung in Mailand. Sein Kernotto war eine von 35 regionalen Spezialitäten, die dort präsentiert wurden. Kernotto sind speziell bearbeitete Dinkelkörner. Zubereitet wird er wie Risotto.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt