Zum Hauptinhalt springen

Kein Fanmarsch beim Derby

Nach den Ausschreitungen rund um das letzte Derby hat der Gemeinderat die Heimspiele gegen YB von der Rahmenbewilligung ausgenommen. Für den Match amSonntag gibt es eine Einzelbewilligung – allerdings mit Auflagen.

Beim letzten Derby zwischen Thun und Bern am 25. Mai verschmierten YB Anhänger zahlreiche Gebäude in Thun. Auf Grund dieser Vorfälle sind nun Fanmärsche nicht mehr generell erlaubt.
Beim letzten Derby zwischen Thun und Bern am 25. Mai verschmierten YB Anhänger zahlreiche Gebäude in Thun. Auf Grund dieser Vorfälle sind nun Fanmärsche nicht mehr generell erlaubt.
zvg

Eigentlich sollte es ein Fussballfest werden: Am 25. Mai spielte der FC Thun im Derby gegen die Berner Young Boys. Doch die Szenen, die haften blieben, spielten sich nicht auf dem Spielfeld ab: Rund um den Match kam es zu massiven Ausschreitungen. Ein Anwohner und Polizisten wurden von Hooligans angegriffen, hinzu kamen erhebliche Sachbeschädigungen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.