Zum Hauptinhalt springen

Läden dürfen samstags nicht bis 18 Uhr verkaufen

Der Regierungsrat will vorerst keine Änderungen der Ladenöffnungszeiten und Sonntagsverkäufe. Stattdessen drängt er zur raschen Ausdehnung des Jugendschutzes auf E-Zigaretten.

Benjamin Bitoun
Öffnungszeiten und Sonntagsverkäufe bleiben weiterhin umstrittene Themen.Foto: Franziska Rothenbühler
Öffnungszeiten und Sonntagsverkäufe bleiben weiterhin umstrittene Themen.Foto: Franziska Rothenbühler
Adrian Moser

Der Versuch klang nicht besonders revolutionär: Am Samstag eine Stunde länger offen, dazu vier statt wie bisher zwei Sonntagsverkäufe pro Jahr – so wollte der Regierungsrat die Ladenöffnungszeiten im Kanton Bern liberalisieren. Damit wollte er einer Motion von FDP-Fraktionspräsident Adrian Haas vorgreifen, die das Gleiche fordert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen