Zum Hauptinhalt springen

Jüni geht nach Toronto

Das Berner Institut für Hausarztmedizin braucht einen neuen Professor. Der jetzige Stelleninhaber Peter Jüni wechselt nach Toronto.

Jüni war der erste Inhaber der neu geschaffenen Professur für Hausarztmedizin in Bern. Nun zieht es ihn ins Ausland nach Toronto.
Jüni war der erste Inhaber der neu geschaffenen Professur für Hausarztmedizin in Bern. Nun zieht es ihn ins Ausland nach Toronto.
zvg

Nach knapp einem Jahr als Professor für Hausarztmedizin verlässt Peter Jüni die Universität Bern und folgt einem Ruf nach Kanada.

Der 48-Jährige bestätigte eine Meldung von Radio SRF, wonach er ab Februar 2016 die Leitung eines klinischen Forschungszentrums und eine Professur am Departement Medizin der Universität Toronto übernehme.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.