Zum Hauptinhalt springen

Jodler testen die neue Halle

Der erste Grossanlass hat stattgefunden: Die seeländischen Jodler trafen sich am Samstag in der neuen Aarfit-Halle in Aarberg. Gelobt wurde die Akustik im Saal, kritisiert die zu kleine Küche am «falschen Ort».

Pluspunkt Akustik: Die Vorträge der Jodler – hier das Rägebogechörli Bärner Seeland/Orpund – waren in der neuen Aarfit-Halle gut zu hören.
Pluspunkt Akustik: Die Vorträge der Jodler – hier das Rägebogechörli Bärner Seeland/Orpund – waren in der neuen Aarfit-Halle gut zu hören.
Iris Andermatt

Frauen in Tracht und Männer im Mutz im Aarberger Industriegebiet: Dieses Bild bot sich am Samstag rund um die neue Aarfit-Halle. Der vom Schützenchörli Aarberg organisierte erste Grossanlass wurde von den Seeländer Jodlern bestritten, und es trafen sich 17 Chöre, dazu Einzeljodlerinnen und Duette zum Vortrag. Die Halle war während der Konzerte gut gefüllt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.