Zum Hauptinhalt springen

Ja zur Veloachse

Der Berner Gemeinderat ist für die Annahme einer GB/JA-Motion, die eine Veloroute von Ostermundigen nach Bern und Köniz fordert.

Die Fraktion GB/JA fordert mit einer Motion eine direkte Veloroute von Köniz über Bern nach Ostermundigen. Im Bild: Ein bereits bestehender Velostreifen auf der Hauptachse der Buslinie 10 in Köniz.
Die Fraktion GB/JA fordert mit einer Motion eine direkte Veloroute von Köniz über Bern nach Ostermundigen. Im Bild: Ein bereits bestehender Velostreifen auf der Hauptachse der Buslinie 10 in Köniz.
Stefan Anderegg

Eine schnelle, direkte und sichere Veloroute von Köniz über Bern nach Ostermundigen – dies fordert die Fraktion GB/JA mit einer Motion im Berner Stadtrat. Die Veloachse soll Pendler zum Umsteigen aufs Zweirad bewegen und so unter anderem die überlastete Buslinie 10 entlasten.

In einer ersten Phase soll die Achse durchgehend signalisiert werden. Ausserdem sollen Hindernisse reduziert, Gefahren entschärft und rote Markierungen aufgetragen werden. In einer zweiten Phase fordert die Motion Ausbaumassnahmen, die über das Agglomerationsprogramm finanziert werden sollen. Auch will die Motion einen Anschluss an die geplante Fussgänger- und Velobrücke zwischen der Länggasse und dem Breitenrain.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.