Stichwort:: Sexismus

News

«Erschiene mein Buch heute, gäbe es Ärger wegen #MeToo»

Mit dem Roman «I love Dick» wurde sie zur feministischen Ikone. Nun gibt es in Zürich eine Bühnenadaption. Chris Kraus über Abtreibung, Brett Kavanaugh und Trumps Kampf gegen die Armen. Mehr...

Lo & Leduc bestürzt über Drohungen gegen Funiciello

«079» von Lo & Leduc sei sexistisch, sagte Juso-Präsidentin Tamara Funiciello kürzlich – und wurde dafür aufs Übelste beschimpft. Nun geben ihr die Schöpfer des kritisierten Songs Rückendeckung. Mehr...

Sexismus gehörte schon 2013 dazu

Die Schweizerische Lauterkeitskommission hat die Affoltemer Firma Agir bereits vor fünf Jahren wegen sexistischer Werbung gerügt. Mehr...

Lauf weg, junges Mädchen!

Ein britisches Buch versammelt frauenfeindliche Motive aus der Rock- und Popmusik – und verteidigt die Songs, in denen sie stecken. Mehr...

Belästiger kommen ­ungeschoren davon

SonntagsZeitung Jede vierte Frau in der Schweiz wurde schon einmal sexuell belästigt – doch nur wenige Opfer reichen Anzeige ein. Mehr...

Interview

«Männer sind fasziniert von Penissen»

INTERVIEW Alexandra Katehakis, Spezialistin für sexuelle Störungen, erklärt, warum Harvey Weinstein vor Frauen onaniert – und weshalb ihn das auch klinisch zum Exhibitionisten macht. Mehr...

Hintergrund

Oxfam am Abgrund

SonntagsZeitung Nachdem Mitarbeiter die Not der Betroffenen in Krisengebieten sexuell ausgebeutet hatten, verlor die englische Hilfsorganisation jegliche Kredit- und Glaubwürdigkeit. Mehr...

Es geht um Macht, nicht um Sex

Die 75. Verleihung der Golden Globes wurde zu einer Protestshow gegen sexuelle Belästigung. Der Abend liess aber keinen Zweifel daran, dass sich im Filmbusiness so schnell nichts ändern wird. Mehr...

«Man muss bereit sein, dreinzuschlagen»

Die Bernerin Lisa Catena startet morgen ihre Satiresendung auf Radio SRF 1. Doch weibliche Comedians bleiben Mangelware auf grossen Bühnen, im Radio oder im Fernsehen. Warum eigentlich? Mehr...

Wie Frauen in der Stadt Bern vergessen gehen

Bern Geschlechterstereotype prägen auch die Art, wie eine Stadt gebaut ist, zeigen die Forscherinnen Tina Büchler und Anna Sommer auf einem Quartierrundgang in der Berner Länggasse. Mehr...

Im Chauvi-Valley

SonntagsZeitung Ausgerechnet die modernste Branche der Welt, die Tech-Industrie, behandelt Frauen so schlecht wie kaum eine andere sonst. Wie ist das möglich? Mehr...

Meinung

Die Wohltäter als Übeltäter

KOLUMNE Der Skandal um das britische Hilfswerk Oxfam wird verharmlost. Schuld daran ist auch unser Hirn. Mehr...

Ein Recht auf Belästigung?

Catherine Deneuve verwahrt sich gegen die allgemeine Kritik der #MeToo-Bewegung an übergriffigen Männern. Die Reaktion anderer Frauen ist heftig. Mehr...


«Erschiene mein Buch heute, gäbe es Ärger wegen #MeToo»

Mit dem Roman «I love Dick» wurde sie zur feministischen Ikone. Nun gibt es in Zürich eine Bühnenadaption. Chris Kraus über Abtreibung, Brett Kavanaugh und Trumps Kampf gegen die Armen. Mehr...

Lo & Leduc bestürzt über Drohungen gegen Funiciello

«079» von Lo & Leduc sei sexistisch, sagte Juso-Präsidentin Tamara Funiciello kürzlich – und wurde dafür aufs Übelste beschimpft. Nun geben ihr die Schöpfer des kritisierten Songs Rückendeckung. Mehr...

Sexismus gehörte schon 2013 dazu

Die Schweizerische Lauterkeitskommission hat die Affoltemer Firma Agir bereits vor fünf Jahren wegen sexistischer Werbung gerügt. Mehr...

Lauf weg, junges Mädchen!

Ein britisches Buch versammelt frauenfeindliche Motive aus der Rock- und Popmusik – und verteidigt die Songs, in denen sie stecken. Mehr...

Belästiger kommen ­ungeschoren davon

SonntagsZeitung Jede vierte Frau in der Schweiz wurde schon einmal sexuell belästigt – doch nur wenige Opfer reichen Anzeige ein. Mehr...

Raus aus dem Stubenarrest

Als Bloggerin wurde Ronja von Rönne mit einer Wutrede gegen den Feminismus bekannt. In Zürich erzählte die Berliner Autorin von zwei Arten der Langeweile: Der furchtbaren und der fruchtbaren. Mehr...

Von der Belästigung zur Belustigung

Die Debatte um Übergriffe im Bundeshaus entgleist: Die Parlamentsspitze erklärt den Damen und Herren National- und Ständeräten, was der Unterschied zwischen Flirt und Belästigung ist. Das ist leider kein Witz. Mehr...

VIDEO

Gülsha wirft Trauffer Sexismus vor

Mundartsänger Trauffer treibt mit seiner neuen Single «Geissepeter» die Moderatorin Gülsha Adilji auf die Palme. Song und Video seinen an Sexismus nicht zu überbieten, poltert sie. Trauffer schiesst daraufhin zurück. Mehr...

Britischer Minister schickt Sekretärin zum Kauf von Vibratoren

Ein Mitglied der britischen Regierung gibt seiner persönlichen Mitarbeiterin Geld, um Sexspielzeuge für seine Frau und eine weitere Person zu kaufen. Nun gerät er – Jahre danach – unter Druck. Mehr...

Macher oder Macker?

Tausende Frauen machen öffentlich, dass auch sie Opfer von sexuellen Übergriffen sind. Und die Männer? Ein Exemplar dieser Spezies macht sich ein paar Gedanken darüber. Mehr...

VIDEO

«Dann klatsche ich dem Typen eine»

Unter dem Hashtag #metoo beherrscht das Thema zurzeit die Sozialen Medien: Sexuelle Belästigung. Wir haben Bernerinnen und Berner nach ihren Erfahrungen damit befragt. Mehr...

SBB heizen mit «schlauen Füchsinnen» Sexismusdebatte an

Junge Akademikerinnen sollen als Füchsinnen verkleidet das Publikum auf Entlastungszüge aufmerksam machen. Die Aktion kommt nicht nur gut an. Mehr...

Zu viel nackte Haut – Zürich verbietet Plakat

Die Werbung eines Fitnessstudios ist der Stadt zu freizügig. Sie lässt das Plakat vom öffentlichen Grund entfernen. Mehr...

«Männer sind fasziniert von Penissen»

INTERVIEW Alexandra Katehakis, Spezialistin für sexuelle Störungen, erklärt, warum Harvey Weinstein vor Frauen onaniert – und weshalb ihn das auch klinisch zum Exhibitionisten macht. Mehr...

Oxfam am Abgrund

SonntagsZeitung Nachdem Mitarbeiter die Not der Betroffenen in Krisengebieten sexuell ausgebeutet hatten, verlor die englische Hilfsorganisation jegliche Kredit- und Glaubwürdigkeit. Mehr...

Es geht um Macht, nicht um Sex

Die 75. Verleihung der Golden Globes wurde zu einer Protestshow gegen sexuelle Belästigung. Der Abend liess aber keinen Zweifel daran, dass sich im Filmbusiness so schnell nichts ändern wird. Mehr...

«Man muss bereit sein, dreinzuschlagen»

Die Bernerin Lisa Catena startet morgen ihre Satiresendung auf Radio SRF 1. Doch weibliche Comedians bleiben Mangelware auf grossen Bühnen, im Radio oder im Fernsehen. Warum eigentlich? Mehr...

Wie Frauen in der Stadt Bern vergessen gehen

Bern Geschlechterstereotype prägen auch die Art, wie eine Stadt gebaut ist, zeigen die Forscherinnen Tina Büchler und Anna Sommer auf einem Quartierrundgang in der Berner Länggasse. Mehr...

Im Chauvi-Valley

SonntagsZeitung Ausgerechnet die modernste Branche der Welt, die Tech-Industrie, behandelt Frauen so schlecht wie kaum eine andere sonst. Wie ist das möglich? Mehr...

Die Wohltäter als Übeltäter

KOLUMNE Der Skandal um das britische Hilfswerk Oxfam wird verharmlost. Schuld daran ist auch unser Hirn. Mehr...

Ein Recht auf Belästigung?

Catherine Deneuve verwahrt sich gegen die allgemeine Kritik der #MeToo-Bewegung an übergriffigen Männern. Die Reaktion anderer Frauen ist heftig. Mehr...

Stichworte

Autoren

Region

Muss der Religionsunterricht ausgebaut werden?

Ja

 
29.8%

Nein

 
70.2%

1036 Stimmen

Marktplatz

Immobilien

Giraffen zieren die Stadt Bern. Sollen die Graffiti bleiben?

Ja

 
28.9%

Nein

 
71.1%

409 Stimmen