Stichwort:: Ausstellung

News

170 Millionen Jahre alt und wunderbar erhalten

Bern Das Natur­historische Museum Bern zeigt einen einzigartigen Fossilienfund: hervorragend erhaltene Stachelhäuter, die vor 170 Millionen Jahren im Aargauer Jura gelebt haben. Mehr...

Geschirr und Besteck erzählen im Schloss Hünegg Geschichten

Hilterfingen Seit Mai befindet sich das Schweizerische Gastronomiemuseum im Schloss Hünegg. Die Ausstellung dokumentiert mit Büchern und Sammelobjekten die facettenreiche Geschichte der Gastwirtschaft. Mehr...

Der scheinbare Nonkonformist war auch Kurator der Grossindustrie

Die Berner Kunsthalle erinnert mit zwei Ausstellungen an Harald Szeemann und seinen Grossvater. Mehr...

Die Schweizer Briefmarke feiert Jubiläum

Bern VIDEO Seit 175 Jahren gehören Briefmarken zum Alltag in der Schweiz. Von ihnen berichtet unter anderem eine grosse Briefmarkenschau zum Jubiläum im Berner Museum für Kommunikation. Mehr...

Ein bisschen Frühling im Winter

Bern Viel ist nötig, um die Berner Orchideen­ausstellung vorzubereiten. Am Mittwoch, einen Tag vor der Eröffnung, herrschte im ­Gewächshaus in der Elfenau Hochbetrieb. Mehr...

Interview

«Man muss seinen Weg gehen»

INTERVIEW Fredi Fischli und Oskar Weiss haben sich wie ihre berühmten Väter der Kunst verschrieben. Anders als diese arbeiten sie aber nicht als Künstler, sondern als Kurator und Galerist. Mehr...

«Die alte Frau mit der Stradivari auf dem Estrich gibt es nicht mehr»

INTERVIEW Jason Price und seine New Yorker Firma Tarisio versteigern online historische Geigen. Vorher präsentiert man die Instrumente in Ausstellungen – am Donnerstag erstmals auch in Zürich. Mehr...

«Der Schreck kommt erst im Nachhinein»

Roman Signer, der ewige Sprengmeister? Ein Interview mit dem Appenzeller anlässlich seiner neuen Ausstellung im Kunstmuseum St. Gallen zeigt, dass dem Künstler der Knall gar nicht wichtig ist. Mehr...

«Dieses Haus war eine Wundertüte»

Juri Steiner verabschiedet sich als Direktor des Zentrums Paul Klee in Bern. Neue Herausforderungen, unter anderem im Fernsehen, reizen ihn. Mehr...

«Alleine denken ist kriminell!»

Andreas Vogel gehört zu Zürichs offiziellen Kunsteinkäufern. Im Helmhaus ist deren Ausbeute der vergangenen vier Jahre zu sehen. Mehr...

Hintergrund

Amazonen und Schlossdamen

Schloss Jegenstorf Gefoltert, zwangsverheiratet, vergessen: Die Sonderausstellung «Unsere Frauen» wirft anhand unterschiedlicher Frauenporträts einen Blick auf Alltag und Stellung der Frauen, die einst im Schloss Jegenstorf gelebt haben. Mehr...

Warum sich Museen der schnellen Sparlogik entziehen

Wenn die öffentliche Hand bei Ebbe in der Kasse an den Museen sparen will – oder gar Museen schliesst, dann bringt das fast nichts. Denn die Kantone haben einen gesetzlichen Konservierungsauftrag. Mehr...

Fluss der Zeit in Form und Farbe

Thun Eine spannende Ausstellung zeigt die Galerie Rosengarten mit den Werken von Susann Baur, Jürg C. Bächtold und Adrian Weber. In ­ihnen ist das Unaufhaltsame des ­Universums zu erkennen. Mehr...

Das Blaue vom Himmel

Elsbeth Böniger feiert in ihren Gemälden die ­Farbe, und Christian Indermühle fotografiert Architektur und Landschaften. Zurzeit präsentiert das Künstlerpaar in der Galerie Bernhard Bischoff in Bern gemeinsam erschaffene Stillleben. Mehr...

Er macht aus Mani Matters Liedern Comics

Heimisbach Silvan Zurbriggen hat einen ganz eigenen Zugang zum berühmtesten Schweizer Liedermacher gefunden: Er bringt Songs von Mani Matter auf Papier. Der Berner Grafiker und Illus­trator stellt seine Motive jetzt im Krummholzbad aus. Mehr...

Meinung

Farbexplosion im Atelier

Der deutsche Künstler Martin Kasper zeigt in der Berner Galerie Bernhard Bischoff seine Bilder. Das Thema des figurativen Malers sind Räume, die es in sich haben. Mehr...

«Eine echte Bereicherung»

Brienz Der Brienzer Fotograf Urs Zimmermann gestaltet gemeinsam mit fünf Holzbildhauern eine Ausstellung. Die Vernissage in der Burgergalerie zog über 100 Personen an. Mehr...

Auf dem Karussell der Gefühle

Ostermundigen Die Schule Dennigkofen will ärgern und ­beglücken. Während dreier Tage können Besucher in Ostermundigen einen Event mit Ausstellung rund ums Thema Emotionen besuchen. Mehr...

Kleider, Keramik und Katzentreppen

Eine Studie über Katzentreppen, Keramik wie aus Schlagsahne oder traditionelles Kunsthandwerk aus Leder: Die Ausstellung «Bestform» im Kornhausforum präsentiert, was der Kanton Bern punkto Design zu bieten hat. Mehr...

In Russland kam er Gott ganz nahe

Rainer Maria Rilke reiste um 1900 zweimal nach Russland. Die grossartige Ausstellung darüber, die jetzt in Marbach zu sehen ist, kommt demnächst in die Schweiz. Mehr...

Bildstrecken


Das Beste fürs Auge 2017
Ja, bei diesen Ausstellungen werden Sie an der Kasse Schlange stehen. Aber es lohnt sich!

Ein Neuer auf der Bildfläche
Eine stille, starke Entdeckung: Das Kunstmuseum Bern widmet dem 75-jährigen Tessiner Maler Cesare Lucchini seine erste Übersichtsausstellung.




170 Millionen Jahre alt und wunderbar erhalten

Bern Das Natur­historische Museum Bern zeigt einen einzigartigen Fossilienfund: hervorragend erhaltene Stachelhäuter, die vor 170 Millionen Jahren im Aargauer Jura gelebt haben. Mehr...

Geschirr und Besteck erzählen im Schloss Hünegg Geschichten

Hilterfingen Seit Mai befindet sich das Schweizerische Gastronomiemuseum im Schloss Hünegg. Die Ausstellung dokumentiert mit Büchern und Sammelobjekten die facettenreiche Geschichte der Gastwirtschaft. Mehr...

Der scheinbare Nonkonformist war auch Kurator der Grossindustrie

Die Berner Kunsthalle erinnert mit zwei Ausstellungen an Harald Szeemann und seinen Grossvater. Mehr...

Die Schweizer Briefmarke feiert Jubiläum

Bern VIDEO Seit 175 Jahren gehören Briefmarken zum Alltag in der Schweiz. Von ihnen berichtet unter anderem eine grosse Briefmarkenschau zum Jubiläum im Berner Museum für Kommunikation. Mehr...

Ein bisschen Frühling im Winter

Bern Viel ist nötig, um die Berner Orchideen­ausstellung vorzubereiten. Am Mittwoch, einen Tag vor der Eröffnung, herrschte im ­Gewächshaus in der Elfenau Hochbetrieb. Mehr...

Im Klo mit Donald Trump

Man lacht und staunt über sie: Pressezeichnungen in Schweizer Zeitungen. «Gezeichnet 2017» zeigt im Museum für Kommunikation in Bern die besten. Mehr...

Von kitschig bis kunstvoll

Reutigen Auf Postkarten oder als dekorative Figuren: Die neue Ausstellung in der Schule ist den Engeln ge­widmet. Die Bandbreite reicht von Kitsch bis Kunst. Mehr...

Wiedersehen mit dem Hippiebus

Bern Die beiden Ur-Rockmusiker Housi Wittlin und Dide Heiniger sind auf dem Ausstellungsplakat «1968 Schweiz» im Historischen Museum verewigt. Sie trafen sich dort und schwelgten in Erinnerungen. Mehr...

Stühle fliegen, Schüsse fallen – und Frauen demonstrieren für ihre Rechte

Bern Das Historische Museum in Bern thematisiert die wilden 1960er-Jahre in der Schweiz und der Welt. Die Bewegung gegen herrschende Normen erreichte 1968 ihren Höhepunkt. Mehr...

Museum will mehr Unterstützung

Schwarzenburg Fast 1000 Personen haben die Verdingkinder-Ausstellung im Regionalmuseum ­Schwarzwasser besucht. Damit die Regionalausstellung 2019 vorbereitet werden kann, wird sie weitergeführt. Mehr...

Ausstellung Art Container geht in die dritte Runde

Steffisburg Die mit allerlei Künstlerischem gefüllten ­Container kehren kommenden Sommer nach Steffisburg ­zurück. Die dritte Ausgabe der Art Container lädt zum «Abenteuer Kunst». Mehr...

Erdige Bilder für die Fantasie

Spiez Unter dem Motto «Erde» sind bis Ende August in der Bibliothek abstrahierte Landschafts- und Wasserbilder ausgestellt. Fragmente bilden für Ursula Dubach aus Hondrich einen wichtigen Bestandteil ihrer Kreativität. Mehr...

Heiligenbilder und heiliger Bimbam

In der Ausstellung «Ikonen²» treffen Sakralbilder auf zeitgenössische Werke, die sich mit religiösen Bildthemen auseinandersetzen. Mehr...

Parallelwelt zur feinen Gesellschaft

Mit der neuen Dauerausstellung «Stets zu Diensten» öffnet das Schloss Oberhofen den Blick auf das mühevolle Leben des Personals. Im restaurierten Dienstbotentrakt taucht das Publikum in die Parallelwelt zur feinen Gesellschaft ein. Mehr...

Nach Strich und Faden

Womit beschäftigen sich Textilrestauratorinnen? Zum Beispiel mit Stoffen aus Zentralasien, die über tausend Jahre alt sind. Die Sonderausstellung in der Abegg-Stiftung in Riggisberg begibt sich auf Spurensuche. Mehr...

«Man muss seinen Weg gehen»

INTERVIEW Fredi Fischli und Oskar Weiss haben sich wie ihre berühmten Väter der Kunst verschrieben. Anders als diese arbeiten sie aber nicht als Künstler, sondern als Kurator und Galerist. Mehr...

«Die alte Frau mit der Stradivari auf dem Estrich gibt es nicht mehr»

INTERVIEW Jason Price und seine New Yorker Firma Tarisio versteigern online historische Geigen. Vorher präsentiert man die Instrumente in Ausstellungen – am Donnerstag erstmals auch in Zürich. Mehr...

«Der Schreck kommt erst im Nachhinein»

Roman Signer, der ewige Sprengmeister? Ein Interview mit dem Appenzeller anlässlich seiner neuen Ausstellung im Kunstmuseum St. Gallen zeigt, dass dem Künstler der Knall gar nicht wichtig ist. Mehr...

«Dieses Haus war eine Wundertüte»

Juri Steiner verabschiedet sich als Direktor des Zentrums Paul Klee in Bern. Neue Herausforderungen, unter anderem im Fernsehen, reizen ihn. Mehr...

«Alleine denken ist kriminell!»

Andreas Vogel gehört zu Zürichs offiziellen Kunsteinkäufern. Im Helmhaus ist deren Ausbeute der vergangenen vier Jahre zu sehen. Mehr...

«Holz ist Leben»

Xylon Schweiz vereinigt Holzschneider. Zwei Thurgauer Künstler erzählen, was sie am Holz fasziniert. Mehr...

Amazonen und Schlossdamen

Schloss Jegenstorf Gefoltert, zwangsverheiratet, vergessen: Die Sonderausstellung «Unsere Frauen» wirft anhand unterschiedlicher Frauenporträts einen Blick auf Alltag und Stellung der Frauen, die einst im Schloss Jegenstorf gelebt haben. Mehr...

Warum sich Museen der schnellen Sparlogik entziehen

Wenn die öffentliche Hand bei Ebbe in der Kasse an den Museen sparen will – oder gar Museen schliesst, dann bringt das fast nichts. Denn die Kantone haben einen gesetzlichen Konservierungsauftrag. Mehr...

Fluss der Zeit in Form und Farbe

Thun Eine spannende Ausstellung zeigt die Galerie Rosengarten mit den Werken von Susann Baur, Jürg C. Bächtold und Adrian Weber. In ­ihnen ist das Unaufhaltsame des ­Universums zu erkennen. Mehr...

Das Blaue vom Himmel

Elsbeth Böniger feiert in ihren Gemälden die ­Farbe, und Christian Indermühle fotografiert Architektur und Landschaften. Zurzeit präsentiert das Künstlerpaar in der Galerie Bernhard Bischoff in Bern gemeinsam erschaffene Stillleben. Mehr...

Er macht aus Mani Matters Liedern Comics

Heimisbach Silvan Zurbriggen hat einen ganz eigenen Zugang zum berühmtesten Schweizer Liedermacher gefunden: Er bringt Songs von Mani Matter auf Papier. Der Berner Grafiker und Illus­trator stellt seine Motive jetzt im Krummholzbad aus. Mehr...

Kitsch made in Thun

Thun Der 1. Weltkrieg setzte der blühenden Keramiksouvenir-Manufaktur in Heimberg und Steffisburg ein Ende. Das Schlossmuseum widmet der Thuner Majolika ab heute Samstag die neue Sonderausstellung. Mehr...

Gestohlen, konfisziert, ausgestellt

Im Krieg geraubt, am Schweizer Zoll aufgetaucht: Neun Kunstschätze aus dem Jemen, aus Syrien und Libyen gelangten illegal nach Genf und wurden konfisziert. Mehr...

Literaten im Rausch

Alkohol, Opium – oder Disziplin? Schriftsteller bedienten sich stets unterschiedlichster Hilfsmittel zum Schreiben. Eine Ausstellung in Zürich folgt ­Autoren auf ihrer manischen Suche nach Inspiration. Mehr...

Surrealisten lassen Puppen tanzen

Das Museum Bellerive in Zürich zeigt mit «Real Surreal» eine fantastische Schau mit Meisterwerken der Avantgarde-Fotografie. Mehr...

Per Elefant durch Victorine Müllers Galaxis

Victorine Müller ist international bekannt für ihre poetischen Performances. In der Berner Galerie da Mihi zeigt sie nun ihre neusten zeichnerischen, plastischen und audiovisuellen Arbeiten. Mehr...

Stadtfamilie lebt ihren Traum von der Alp

Annemarie und David Raemy aus Bern waren letztes Jahr den ganzen Sommer oberhalb von Lauenen auf der Alp. Mit einer Fotoausstellung wollen die beiden Geografen den Alpsommer in die Stadt bringen. Mehr...

Als Paul Klee in Bern den Paukenspieler schuf

Bern Paul Klee (1879–1940) hatte ein zwiespältiges Verhältnis zu seiner Heimatstadt. Die Ausstellung «Klee in Bern» zeigt, welche Spuren der Künstler in der Bundesstadt hinterliess, wer ihn förderte und wie er lebte. Mehr...

Das Arsenal der Ungehorsamen

Londons Victoria-and-Albert-Museum zeigt diesen Sommer eine Sammlung von «Disobedient Objects»: Von subversiven Teetässchen bis zu kriegerischen Barbie-Puppen. Mehr...

Was uns Designer und Modemacher einflüstern

Was steckt hinter den vielfältigen Style-Codes, und wie funktioniert das «System Mode» insgesamt? Eine anregende Ausstellung im Gewerbemuseum Winterthur gibt Antworten. Mehr...

Die Utopisten kommen ins Alter

Im Kornhausforum startet heute Samstag eine Ausstellung über die 40-jährige Bewegung Longo maï. Mehr...

Farbexplosion im Atelier

Der deutsche Künstler Martin Kasper zeigt in der Berner Galerie Bernhard Bischoff seine Bilder. Das Thema des figurativen Malers sind Räume, die es in sich haben. Mehr...

«Eine echte Bereicherung»

Brienz Der Brienzer Fotograf Urs Zimmermann gestaltet gemeinsam mit fünf Holzbildhauern eine Ausstellung. Die Vernissage in der Burgergalerie zog über 100 Personen an. Mehr...

Auf dem Karussell der Gefühle

Ostermundigen Die Schule Dennigkofen will ärgern und ­beglücken. Während dreier Tage können Besucher in Ostermundigen einen Event mit Ausstellung rund ums Thema Emotionen besuchen. Mehr...

Kleider, Keramik und Katzentreppen

Eine Studie über Katzentreppen, Keramik wie aus Schlagsahne oder traditionelles Kunsthandwerk aus Leder: Die Ausstellung «Bestform» im Kornhausforum präsentiert, was der Kanton Bern punkto Design zu bieten hat. Mehr...

In Russland kam er Gott ganz nahe

Rainer Maria Rilke reiste um 1900 zweimal nach Russland. Die grossartige Ausstellung darüber, die jetzt in Marbach zu sehen ist, kommt demnächst in die Schweiz. Mehr...

Wie der Farbendruck in die Schweiz kam

Hünibach Ölbilder und Aquarelle von Erich Bohm: Vom 12. bis 26. März findet bei Christine Frese in Hünibach eine Gedenkausstellung zu Ehren des Kunstmalers und Lithografen statt. Mehr...

Endzeitstimmung

Frankensteins Monster und der moderne Vampir: Beide Figuren entstanden vor 200 Jahren am Genfersee. Eine Schau im Musée Rath zeigt die Auswirkungen auf die Kunst. Mehr...

Die Wassermaler

Zu Unrecht unterschätzt: Das Aquarell ist mehr als ein Hilfsmittel der Malerzunft und viel mehr als Kinderkram. Das zeigen Werke dreier Kunstschaffender in der Galerie Bernhard Bischoff. Mehr...

Herrje, ist das schön!

Morgen öffnet die Art Basel ihre Tore. Doch schon an den Preview Days wird klar: Nach politisch Brisantem muss man lange suchen. Mehr...

In Mattos eisernem Spinnennetz

Das Zürcher Museum Strauhof widmet seine neue Ausstellung dem Schriftsteller, Morphinisten und Wachtmeister-Studer-Erfinder Friedrich Glauser. Mehr...

Jeder ist sein eigener Dada

Der Dadaismus ist der bedeutendste Beitrag der Schweiz zur Kunstgeschichte. Die Ausstellung «Dada Universal» im Landesmuseum Zürich beleuchtet das Phänomen. Mehr...

Hofmaler der ungeschminkten Wahrheit

Francisco de Goya arbeitete für Spaniens Königshaus und war begeistert von der Französischen Revolution. Seine grandiosen Porträts beschönigen nichts. Mehr...

Traumpaar der Kunstgeschichte

Paul Klee und Wassily Kandinsky pflegten eine spezielle Künstlerfreundschaft. Das Zentrum Paul Klee landet mit einer Ausstellung über diese Freundschaft einen Wurf. Mehr...

Gebautes Fast Food

Die Architektur der Expo in Mailand schmeckt wie ein Fertiggericht: leicht fettig und geschmacklos. Ausnahmen sind England und Österreich. Mehr...

Materialisierter Schmerz

Wo die belgische Künstlerin Berlinde De Bruyckere ihre Installationen aufstellt, wird es existenziell. Im Kunsthaus Bregenz und im Kunstraum Dornbirn zeigt die 51-Jährige, dass Schreckliches auch schön sein kann. Mehr...

Das Beste fürs Auge 2017
Ja, bei diesen Ausstellungen werden Sie an der Kasse Schlange stehen. Aber es lohnt sich!

Ein Neuer auf der Bildfläche
Eine stille, starke Entdeckung: Das Kunstmuseum Bern widmet dem 75-jährigen Tessiner Maler Cesare Lucchini seine erste Übersichtsausstellung.


Revoluzzer im Bild
Wie sieht Revolution aus? So, zum Beispiel, weiss eine Ausstellung im Londoner Victoria & Albert Museum.

Werke von Hans Jakob Oeri
Das Kunsthaus Zürich zeigt in einer neuen Ausstellung Bilder des Schweizer Malers.


Chinesisches Geflüster
Eine Schau mit 150 Bildern aus der Sammlung von Uli Sigg dokumentiert die Entwicklung der chinesischen Kunst der letzten 15 Jahre.


Samira Hodaei
Bilder der iranischen Künstlerin, die ab 26. Juli in Rapperswil im Kunst(Zeug)Haus ausstellt.


Es lebt!
Ein Paralleluniversum am anderen Ende der Welt: Das Zürcher Museum Rietberg zeigt erstmals Stammeskunst aus Papua-Neuguinea.

Es hat sich ausgespielt
Im Migros-Museum knöpft sich die Gegenwartskunst die vermeintliche Unschuld im Kinderzimmer vor.


Stichworte

Autoren

Region

Muss der Religionsunterricht ausgebaut werden?

Ja

 
29.8%

Nein

 
70.2%

1036 Stimmen

Marktplatz

Immobilien

Giraffen zieren die Stadt Bern. Sollen die Graffiti bleiben?

Ja

 
28.9%

Nein

 
71.1%

409 Stimmen