Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

In Ferenbalm sorgt der Biber für Biodiversität

Neuer Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Die Mühlematt heute ...
... und wie sie künftig aussehen wird (Visualisierung). Die Aufwertung des Gebiets an der Bibera soll 1,7 Millionen Franken kosten.
In der Biberaue sollen sich neben dem Biber auch Fische, Frösche oder Insekten ansiedeln.
1 / 3

Loblied auf den Biber

Feuchtgebiet von 3 Hektaren