Zum Hauptinhalt springen

In der Tourist Information gibts nun Tageslicht

Die neue Tourist Information hat innerhalb des Bahnhofs gezügelt. Die Räume sind nun heller und das Angebot ist kundenfreundlicher.

Freundlicher und heller präsentiert sich das neue Office der Tourist Information im Berner Bahnhof. An drei mit Nussbaumholz verkleideten Stationen werden die Touristinnen und Touristen bedient.
Freundlicher und heller präsentiert sich das neue Office der Tourist Information im Berner Bahnhof. An drei mit Nussbaumholz verkleideten Stationen werden die Touristinnen und Touristen bedient.
Urs Baumann

Flächenmässig sei das neue Lokal der Tourist Information zwar etwas kleiner, aber es sei heller und verfüge jetzt über Tageslicht, sagte Markus Lergier, Direktor Bern Tourismus. Das neue Infocenter mit grosser Fensterfront, das gestern Morgen eröffnet wurde, liegt ebenerdig auf der Höhe der Bernmobil-Busstation der Linie 21 beim Bahnhof, mit Sicht auf den Schweizerhof. Das Interieur des luftig wirkenden, hellen Raumes wurde von den AR3-Architekten gestaltet. Auf einem Gussboden auf Betonbasis steht ein Tresen aus Nussbaumholz, dessen Front ein Panorama der Stadt Bern ziert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.