Würg-Attacke auf ehemalige SP-Stadträtin im Monbijoupark

Ex-Stadträtin Corinne Mathieu störte sich ab der lauten Musik, die vom Monbijoupark in ihre Nachbarschaft drang. Ihre Reklamation nahm allerdings ein äusserst unerfreuliches Ende. Mehr...

VIDEO

Vom Superstreich und Silo-Ballen-Blues

Walkringen Das Eidgenössische Hornusserfest hat am ­Freitag offiziell begonnen. Rund 5500 Hornusser messen sich bis zum nächsten Sonntag auf dem Walkringer Moos. Das OK zeigt sich zufrieden: Der Anlauf sei geglückt.  Mehr...

Lenkerin verwechselt Brems- und Gaspedal

Tafers Am Samstagnachmittag prallte in Tafers ein Auto gegen ein Geländer. Die drei Insassen kamen mit dem Schreck davon. Mehr...

Sicherheitsmann im Einsatz verletzt

Bern Als Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes in einem BLS-Depot in Bern nach dem Rechten schauten, kam es zu einer Auseinandersetzung mit mindestens einem Sprayer. Mehr...

Polizei sucht Tankstellenräuber

Liebefeld Am Samstag hat ein Unbekannter einen Tankstellenshop in Liebefeld überfallen. Die Polizei sucht Zeugen. Mehr...

Publibike zieht die Notbremse

Bern Das Desaster für das neue Veloleihsystem ist perfekt. Nachdem wieder gegen 200 Velos gestohlen worden sind, hat Publibike die ganze Flotte stillgelegt, um die Schlösser nachzurüsten. Mehr...

YB-Fans randalieren vor dem Cup-Match

Biel Vor der Partie FC Biel-Young Boys kam es in der Bieler Innenstadt zu Ausschreitungen, wie Leservideos zeigen. Mehr...

VIDEO

Laut den Ärzten hätte sie vor neun Jahren sterben sollen

Heimberg Nadja Schmid organisiert ihren Alltag mit 17 Betreuerinnen. Die Muskeln der 29-Jährigen verkümmern wegen einer Krankheit immer mehr. Das hält sie nicht davon ab, an die nächste Goa-Party zu gehen. Mehr...

VIDEO

Video: Grossübung im Rosshäusern-Tunnel

Mühleberg Ein stehender Zug, gegen 50 Figuranten und ganz viel Rauch: Am ­Wochenende musste der neue Rosshäuserntunnel den Sicherheitstest bestehen. Zusammen mit rund 130 ­Rettungskräften. Mehr...

Jahrgangs-Sardinen und 300 Spirituosen

Bern Der Gastronom Christoph Stieger eröffnet eine Bar in der Rathausgasse. Hüttenzauber und Halligalli soll es dort nicht geben. Mehr...

Zum Scheitern verurteilt

Köniz Die Steuererhöhung ist in Köniz schon vor der Parlamentsdebatte vom Tisch. Denn die Mittefraktion wird Nein ­sagen und so die Vorlage zu Fall bringen. Ihr fehlen verbindliche Instrumente, die die Ausgaben drosseln. Mehr...

Aarefahrer stacheln um Medaillen

An diesem Wochenende messen sich die Wasserfahrvereine der Schweiz auf der Aare in Bern. Die Berner rechnen sich gute Medaillenchancen aus. Mehr...

Mehr Ärzte für Ostermundigen

In gut zwei Wochen eröffnet in Ostermundigen die erste gemeinschaftliche Hausarztpraxis. Diese soll die Lage der ärztlichen Versorgung entspannen. 2022 wird die Praxis ins neue Bärenhochhaus ziehen. Mehr...

Vom Traumjob in die Ungewissheit

Hinterkappelen Seit zwei Jahren leitet Nora Sieber das Asylheim für Frauen in Hinterkappelen. Ende Monat muss sie gehen, weil die Heilsarmee-Flüchtlingshilfe ihre Stelle streicht. Mehr...

Täglich werden 120 Publibike-Velos geklaut

Bern Publibike­-Mitarbeitende müssen pro Tag bis zu 120 ­entwendete Velos einsammeln. Die Rede ist von einer «Sisyphusarbeit». Bis in vier Wochen sollten alle Schlösser nachgerüstet und somit sicherer sein. Mehr...

73-jähriger Velofahrer von Tram erfasst

Am Freitagnachmittag ist in Bern ein 73-jähriger Velofahrer von einem Tram erfasst und schwer verletzt worden. Er wurde mit der Ambulanz in ein Spital gebracht. Mehr...

Gewitter sorgt für überflutete Strassen und Zugausfälle

Region Bern Am Freitag zog ein kräftiges Gewitter über die Region Bern. In Zollikofen lief eine Unterführung voll. Zwischen Kehrsatz und Belp legte ein Blitz den Zugverkehr lahm. Mehr...

94'000 Franken für ein paar Bänke

Die Stadt Bern wandelt drei Parkplätze temporär in Sitzplätze um. Von der neuen Gemütlichkeit auf den Parklets sollen die nahen Geschäfte profitieren. Mehr...

Region

Muss der Religionsunterricht ausgebaut werden?

Ja

 
29.8%

Nein

 
70.2%

1036 Stimmen

Marktplatz

Immobilien

Giraffen zieren die Stadt Bern. Sollen die Graffiti bleiben?

Ja

 
28.9%

Nein

 
71.1%

409 Stimmen