Zum Hauptinhalt springen

In Berner Beizen und Bars gehen Diebe auf Beutezug

In mehreren Berner Gastrobetrieben treiben Diebe ihr Unwesen. Sie stehlen Serviceportemonnaies und Taschen von Gästen. Der Verband Gastro Stadt Bern ruft die Wirte zu mehr Aufmerksamkeit auf.

Mehrere Berner Lokale wurden von Dieben heimgesucht. Dabei wurden Serviceportmonnaies oder Geldbörsen und Taschen von Gästen gestohlen. (Symbolbild)
Mehrere Berner Lokale wurden von Dieben heimgesucht. Dabei wurden Serviceportmonnaies oder Geldbörsen und Taschen von Gästen gestohlen. (Symbolbild)

Es geschah vor wenigen Tagen: Im Restaurant Du Nord stahlen Unbekannte ein Serviceportemonnaie. Die Diebe waren äusserst dreist. Das Servicepersonal bediente Gäste, trotzdem gelang den Unbekannten der Diebstahl. «Noch ärgerlicher ist, dass Diebe ein paar Tage später einen Laptop aus dem Büro klauten», sagt Michel Gygax, einer der Du-Nord-Pächter. Auf dem Computer waren zahlreiche Unterlagen, die nun weg sind. Er vermutet, dass es sich um eine Diebesbande handelt. Das Du Nord hat reagiert und die Sicherheitsvorkehrungen erhöht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.