Zum Hauptinhalt springen

In Bern sollen bald 2000 Mietvelos stehen

Die Stadt Bern soll velofreundlicher werden. Dazu will der Gemeinderat ein Veloverleihsystem mit 2000 Mietfahrrädern einführen. Zudem sollen neue Veloparkplätze entstehen.

Im Raum rund um den Berner Bahnhof, wie hier bei der «Welle», herrscht oftmals ein Velochaos. Deshalb sollen noch in diesem Jahr rund 240 neue Veloabstellplätze entstehen.
Im Raum rund um den Berner Bahnhof, wie hier bei der «Welle», herrscht oftmals ein Velochaos. Deshalb sollen noch in diesem Jahr rund 240 neue Veloabstellplätze entstehen.
Stefan Anderegg
Zurzeit laufen auch Vorbereitungen zur Umsetzung eines Veloverleihsystems in Bern. Auf dem Bild der Veloverleih «Bern rollt».
Zurzeit laufen auch Vorbereitungen zur Umsetzung eines Veloverleihsystems in Bern. Auf dem Bild der Veloverleih «Bern rollt».
Walter Pfäffli
Ein weiteres Prestigeprojekt: Die geplante Fuss- und Velobrücke zwischen dem Breitenrain und der Länggasse gesprochen. Das Bild zeigt ein Modell der Brücke.
Ein weiteres Prestigeprojekt: Die geplante Fuss- und Velobrücke zwischen dem Breitenrain und der Länggasse gesprochen. Das Bild zeigt ein Modell der Brücke.
zvg
1 / 5

In europäischen Metropolen wie Paris oder Barcelona prägen sie längst das Stadtbild – die meist farbenfrohen Citybikes, die an einer von zahlreichen Stationen selbstständig ausgeliehen und an einer beliebigen anderen Station wieder abgegeben werden können. Auch Schweizer Städte wie Luzern oder Biel haben in den vergangenen Jahren öffentliche Veloverleihsysteme eingeführt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.