ABO+

Illegale Autorennen in Niederwangen

Köniz

In Niederwangen treffen sich Raser immer wieder zu illegalen Strassenrennen – und bringen mit ihren Boliden die Anwohner um den Schlaf.

Schön breit und deshalb beliebt für Wettrennen unter Rasern: Die Hallmattstrasse in Niederwangen gleich nach dem Bauhaus-Kreisel.

Schön breit und deshalb beliebt für Wettrennen unter Rasern: Die Hallmattstrasse in Niederwangen gleich nach dem Bauhaus-Kreisel.

(Bild: Nicole Philipp)

Christoph Albrecht

Es passiert vor allem am Wochenende, oft mitten in der Nacht. Wenn im Könizer Ortsteil Niederwangen alles schläft, treffen sich beim Bauhaus-Kreisel gleich nach der Autobahnausfahrt Autofreaks und liefern sich illegale Rennen.

«Zuerst lassen sie ihre Motoren aufheulen, dann geben sie Gas», sagt Anne Sollberger. Die 71-Jährige wohnt einen Steinwurf von der Hallmattstrasse entfernt, die als Rennstrecke offenbar besonders beliebt ist.

Der Lärm, den die mutmasslich getunten Boliden verursachen, jagt ihr regelmässig einen Schrecken ein. «Wenn sie den Motor hochtourig laufen lassen, tönt es wie Schüsse.» Auch auf Freiburg-, Neuenegg-, Wangental- und Landorfstrasse werde gerast. Und das schon seit geraumer Zeit. «Das Problem gibt es hier seit etwa zwei Jahren.»

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt