Zum Hauptinhalt springen

«Ich wollte schon in der Schule immer der Schnellste sein»

Vergangene Woche holte der Berner Francesco Russo auf der Dekra Oval Teststrecke in Deutschland mit seinem Speedbike den Weltrekord. Er legte in einer Stunde 91.556 Kilometer zurück.

Francesco Russo auf dem Weg zum neuen Stundenweltrekord.
Francesco Russo auf dem Weg zum neuen Stundenweltrekord.
zvg Francesco Russo
Russo erreicht Geschwindigkeiten bis zu 98.5 km/h.
Russo erreicht Geschwindigkeiten bis zu 98.5 km/h.
zvg Francesco Russo
Superman: Weltrekordhalter Francesco Russo freut sich auf seinem Speedbike über den neuen Stundenweltrekord von 91.556 km.
Superman: Weltrekordhalter Francesco Russo freut sich auf seinem Speedbike über den neuen Stundenweltrekord von 91.556 km.
zvg Francesco Russo
1 / 5

Bevor der schnelle Velofahrer aus Rüfenacht am 2. August allerdings auf seinen Weltrekord anstossen konnte, musste er sich ziemlich lange gedulden. Denn geplant war der Rekordversuch von Francesco Russo eigentlich bereits für den 29. Juli. Wegen Dauerregen an diesem Rekordversuch-Wochenende musste Russo seine geplante Fahrt aber immer wieder verschieben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.