Zum Hauptinhalt springen

«Ich staune, wie gut China-Medizin in Bern akzeptiert ist»

Der Chinese Larry Luo ist Arzt für Traditionelle Chinesische Medizin und praktiziert vorübergehend in Bern. Er ist überrascht, wie populär hier seine Behandlungsmethoden sind.

«Es ist hier in Bern schon viel stiller als in China», sagt Larry Luo lächelnd. Und er wundert sich auch darüber, dass in der Schweiz «fast jeder Quadratmeter seine Funktion hat».
«Es ist hier in Bern schon viel stiller als in China», sagt Larry Luo lächelnd. Und er wundert sich auch darüber, dass in der Schweiz «fast jeder Quadratmeter seine Funktion hat».
Beat Mathys

Herr Luo, bei uns boomt die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM). Was denken die Chinesen selbst über ihre alten Heilmethoden? Larry Luo: In China lässt sich ein grosser Teil der Bevölkerung von Ärzten der TCM behandeln, sie ist weit verbreitet und populär. Gleichzeitig wird, was aus dem Ausland kommt, oft als überlegen empfunden. Es gibt deshalb auch Leute, welche die westliche Medizin toll finden. Sie wird als exotisch und potent betrachtet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.