«Ich hatte keine Ahnung, dass mein Flug gestrichen wurde»

Das Grounding der Berner Airline Skywork kommt unerwartet – auch für einige Passagiere, die am Donnerstagmorgen in Belp gestrandet sind.

Shahid Raza aus Pakistan wollte heute mit Skywork nach Amsterdam fliegen. Erst am Flughafen erfuhr er, dass sein Flug gestrichen wurde.
Florine Schönmann

Am Berner Flughafen ist am Donnerstagmorgen überraschend viel los. Obwohl nach dem Skywork-Grounding von den zehn Linienflügen ab Bern acht gestrichen sind, herrscht emsiges Treiben.

Neben zahlreichen Kamerateams und Journalisten treffen auch immer wieder Reisende ein, die nichts davon wussten, dass die Skywork-Flugzeuge am Boden bleiben. Am Schalter, wo zusammen mit den gestrandeten Passagieren nach Alternativlösungen gesucht wird, bildet sich eine Schlange.

Verärgerte Fluggäste

Einer der Betroffenen ist Shahid Raza. Der Pakistani wollte am Mittag von Bern nach Amsterdam fliegen; er weilt derzeit geschäftlich in Europa. Als er um 10.30 Uhr in Belp eintraf, erhielt er die Hiobsbotschaft: Sein Flug wurde gestrichen. «Ich habe keine E-Mail und auch keinen Anruf erhalten», so Raza, «ich hatte keine Ahnung vom Grounding».

Dies verärgert ihn: «Ich kam heute Morgen aus Olten. Wenn ich früher gewusst hätte, dass der Flug gestrichen ist, hätte ich ab Basel, Zürich oder Genf fliegen können.» Er habe am Nachmittag ein wichtiges Meeting in Amsterdam, dies werde er nun wohl verpassen, da er kaum innert nützlicher Frist einen anderen Flug erwischen werde.

Am Freitag fliegt Raza von Düsseldorf zurück nach Pakistan. Wahrscheinlich werde er nun gar nicht nach Amsterdam fliegen, sondern direkt nach Düsseldorf: «Ich habe ja jetzt keinen Grund mehr, nach Amsterdam zu reisen».

Vom Belpmoos hob am Donnerstag nur noch eine Maschine für einen Linienflug ab: Der Helvetic-Flug 2L0020 um 14.45 Uhr nach Palma de Mallorca.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt