Zum Hauptinhalt springen

Hydrant umgefahren – Wasserfontäne ausgelöst

Wasserspiel an der Wölflistrasse: Am Mittwochmittag hat ein umgefahrener Hydrant eine hohe Wasserfontäne verursacht. Ein Feuerwehrmann konnte die Leitung schliessen.

tan

Am Mittwochmittag kurz nach 12.30 Uhr musste die Feuerwehr wegen eines umgefahrenen Hydranten an die Wölflistrasse in Bern ausrücken. Ein ausländischer Lastwagen hatte den Schaden beim Rangieren auf einer Zufahrtstrasse zu einem Industriegebäude verursacht.

Das Wasser hatte sich über den Vorplatz, die Strasse und des angrenzenden Wiesland ausgebreitet. Das Gebäude war nicht betroffen. Ein Feuerwehrmann musste sich opfern und inmitten der Wasserfontäne den Schieber der Zugangsleitung schliessen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch