Zum Hauptinhalt springen

Hochhaus Lustro: Noch eine Einsprache hängig

Ein weiterer Schritt auf dem Weg zum Hochhaus ist getan: Der Kanton hat die Überbauungsordnung für den Bächtelenacker bewilligt. Nun ist noch eine Einsprache gegen das Baugesuch hängig.

Die neue Wohnsiedlung mit Hochhaus auf dem Bächtelenacker in Wabern soll im Frühling 2017 fertig erstellt sein – der Baustart ist für Frühling 2014 geplant.
Die neue Wohnsiedlung mit Hochhaus auf dem Bächtelenacker in Wabern soll im Frühling 2017 fertig erstellt sein – der Baustart ist für Frühling 2014 geplant.
zvg/4d-design.ch

Der Baustart für das geplante 53 Meter hohe Hochhaus Lustro in Wabern rückt näher. Das kantonale Amt für Gemeinden und Raumordnung hat in den letzten Tagen die Überbauungsordnung für das Gebiet genehmigt. Entstehen soll auf dem Terrain eine neue Wohnsiedlung für rund 500 Personen. Nebst dem Hochhaus sind auf weiteren Baufeldern unterschiedliche Wohngebäude vorgesehen. 183 Wohneinheiten wird die Siedlung umfassen, je zur Hälfte Miet- und Eigentumswohnungen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.