Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Hoch oben auf dem Gurnigel könnten dereinst Bären leben

Das Waldstück hinter dem Gurnigelbad sei ein idealer Standort, so Projektleiter Ruedi Flückiger.
Den Waldpfad durch den Gurnigelwald könnten dereinst Bärengehege säumen.
Im Gantrischgebiet sollen die voraussichtlich sechs Bären auf rund fünf Hektaren möglichst natürlich leben können.
1 / 4