Zum Hauptinhalt springen

Heute vor 50 Jahren brach in Bern die Yeah-Yeah-Euphorie aus

Am 27. August 1965 fand Berns erstes grosses Popkonzert statt. Die Lokalmatadoren The Black Caps und The Morlocks mieteten sich im Kultur-Casino ein und bescherten der Beamtenstadt eine krachende Party.

«Berner Beatles»: The Morlocks.
«Berner Beatles»: The Morlocks.
Peter Studer
«Im Fieber der Stones»: Sänger Paul Anderegg von den Black Caps.
«Im Fieber der Stones»: Sänger Paul Anderegg von den Black Caps.
Peter Studer
Modisch und musikalisch auf der Höhe der Zeit: Das Berner Publikum 1965.
Modisch und musikalisch auf der Höhe der Zeit: Das Berner Publikum 1965.
Peter Studer
1 / 3

1965 war ein gutes Jahr für die Popmusik: Bob Dylan steckte das Kabel seiner Gitarre in einen Verstärker und startete mit «Like a Rolling Stone» zum Höhenflug. Die Rolling Stones landeten mit «Satisfaction» einen gesellschaftskritischen Tophit, The Who wollten gemäss «My Generation» lieber sterben als alt werden, und die Beatles entdeckten die LP als Ausdrucksmittel: Pop war überall.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.