Zum Hauptinhalt springen

Harte Männer zeigen schrille Show

Am Samstagabend fand in der Unihockey-Arena eine Wrestlingshow statt. Geboten wurde ein lautes Spektakel zwischen akrobatischem Kampfsport und Klamauk.

Möglichst spektakuläre Angriffe aus den elastischen Seilen des Boxrings heraus gehören zum Wrestling. Auch die schmerzverzerrten Mienen sind teilweise gespielt.
Möglichst spektakuläre Angriffe aus den elastischen Seilen des Boxrings heraus gehören zum Wrestling. Auch die schmerzverzerrten Mienen sind teilweise gespielt.
Walter Pfäffli
Kostüme und nackte Oberkörper sind Teil der Charaktere.
Kostüme und nackte Oberkörper sind Teil der Charaktere.
Walter Pfäffli
«Die Kämpfe sind nicht choreografiert – ein Wrestler kennt jedoch seine Gegner und dessen Moves.» Jamie Nitro alias  Sascha Schnellmann, aktueller Swiss Heavyweight Champion
«Die Kämpfe sind nicht choreografiert – ein Wrestler kennt jedoch seine Gegner und dessen Moves.» Jamie Nitro alias Sascha Schnellmann, aktueller Swiss Heavyweight Champion
Walter Pfäffli
1 / 3

Rund hundert Zuschauer fanden sich in der Raiffeisen-Unihockey-Arena ein, um den aus den USA stammenden und vom TV her bekannten Kampfsport für einmal live zu erleben. Es war bereits der dreissigste Anlass dieser Art, den der 2007 gegründete Deutschschweizer Verein SCW (Swiss Championship Wrestling) organisiert hatte. Sieben Kämpfe standen auf dem Programm, darunter ein Frauen- sowie zwei Teammatchs. Dazu war ein Boxring in der Mitte der Halle aufgestellt worden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.