Zum Hauptinhalt springen

Hans von Thann auf dem Weg in die Kur

Seit Freitag fehlt der Stundenschläger Hans von Thann auf dem Wahrzeichen der Stadt Bern.

Am Mittwoch (16. April 2014) war es soweit: Der frisch restaurierte Hans von Thann konnte die Werkstatt verlassen.
Am Mittwoch (16. April 2014) war es soweit: Der frisch restaurierte Hans von Thann konnte die Werkstatt verlassen.
Keystone
Der Stundenschläger des Zytgloggeturms wurde zurück an seinen angestammten Platz in der Berner Altstadt gebracht.
Der Stundenschläger des Zytgloggeturms wurde zurück an seinen angestammten Platz in der Berner Altstadt gebracht.
Keystone
Morsches Holz unter dem goldenen Gewand: Stundenschläger Hans von Thann. Hier wird er «abtransportiert».
Morsches Holz unter dem goldenen Gewand: Stundenschläger Hans von Thann. Hier wird er «abtransportiert».
Urs Baumann
1 / 17

Was für ein Erlebnis für den goldenen Hans von Thann, der seit dem 15.Jahrhundert nichts anderes tut, als auf dem Zytglogge-Turm die Stunden zu schlagen. Am Freitag durfte er eine Reise antreten: Mit einem Hebekran verliess er das Wahrzeichen der Stadt Bern – und wurde dann ins Atelier des Restaurators gebracht, wo er während acht Wochen restauriert wird.Denn das Holz unter seinem vergoldeten Gewand ist morsch geworden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.