Zum Hauptinhalt springen

Hässig, lokal und begehrt

Mit dem Modelabel Hässig gelingt Raphael Szabo und Nassim Khlaifi, wovon viele Schweizer Designer träumen: Die Kunden stehen Schlange, um eines ihrer Stücke zu kaufen.

Rahel Guggisberg
Hässig: Nassim Khlaifi (links) und Raphael Szabo.
Hässig: Nassim Khlaifi (links) und Raphael Szabo.
Beat Mathys

Für Raphael Szabo und Nassim Khlaifi bedeutet es der bisherige Höhepunkt ihrer Karriere im Modegeschäft: «Dass wir unsere Kleider im noblen Modehaus Ciolina verkaufen können, ist für uns eine Ehre», sagt der Gründer des Labels Hässig, Nassim Khlaifi.

Der Verkauf startet am Samstag um 13.14 Uhr, dies ist eine Hommage der Berner an das Breitenrainquartier mit der Postleitzahl 3014 und das Lorrainequartier mit der Postleitzahl 3013.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen