Zum Hauptinhalt springen

Gurtenfestival: Das lange Warten auf das eigene Geld

Das Cashless-System sorgte schon während des Festivals für rote Köpfe. Nun gerät das bargeldlose Bezahlsystem erneut ins Kreuzfeuer der Kritik.

2013 wurde am Gurtenfestival erstmals das «Cashless»-System eingesetzt.
2013 wurde am Gurtenfestival erstmals das «Cashless»-System eingesetzt.
Urs Baumann
Für die meisten Besucher begann das Festival auf dem Hausberg damals in einer Warteschlange.
Für die meisten Besucher begann das Festival auf dem Hausberg damals in einer Warteschlange.
Urs Baumann
Galgenhumor: «Cashless 2.0» nannte dieser Besucher sein Bezahlsystem.
Galgenhumor: «Cashless 2.0» nannte dieser Besucher sein Bezahlsystem.
zvg
1 / 8

Nach dem Cashless-Flop am ersten Tag des Gurtenfestivals und dem Tadel des Preisüberwachers wird erneut Kritik am bargeldlosen Bezahlsystem laut. «Trotz einer Bestätigung, dass die Auszahlung des Betrags auf dem Festivalbändel am Folgetag ausgelöst wird, ist dies nicht geschehen», schreibt ein verärgerter Festivalbesucher. Nicht nur dieser meldete sich bei der Redaktion. Auch andere Leser klagen darüber, dass die Rückerstattung des Geldes viel zu spät ausgelöst wurde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.