Zum Hauptinhalt springen

Gurten: Fels weicht dem Vorplatz

Um den Vorplatz der Gurtenbahn grosszügiger zu gestalten, soll bald ein beträchtliches Stück Felswand abgebrochen werden.

Vom Sandsteinfelsen (links) muss einiges abgetragen werden. Im Hintergrund: Eingang zur Gurtenbahn.
Vom Sandsteinfelsen (links) muss einiges abgetragen werden. Im Hintergrund: Eingang zur Gurtenbahn.
Beat Mathys

Es tönt nach einem aufwendigen und heiklen Manöver: Die Gemeinde Köniz will sich an der Sandsteinfelswand bei der Talstation der Gurtenbahn zu schaffen machen. Einen bis eineinhalb Meter der Wand will sie abbrechen, um den Vorplatz der Gurtenbahn zu vergrössern. Denn auf diesem sollen auch künftig Cars wenden können – trotz des neuen und grossen Wohngebäudes, das in der Nachbarschaft entsteht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.