Zum Hauptinhalt springen

Gucci ist hier gebraucht willkommen

Nadia Steiger Santuomo hat ein kleines Imperium für Secondhandkleider aufgebaut. Mit Läden in Bern und Ostermundigen.

Nadia Steiger: «Neue teure Kleider konnte ich mir nicht leisten.»
Nadia Steiger: «Neue teure Kleider konnte ich mir nicht leisten.»
Stefan Anderegg

Manchmal spricht Nadia Steiger Santuomo jemanden spontan auf der Strasse an. «Sie haben tolle Kleider», sagt sie und fragt: «Was machen Sie damit, wenn Sie sie nicht mehr tragen?» Je nachdem steckt sie dann eine Karte mit den Telefonnummern ihres Geschäfts zu.

Und wenn sie Glück hat, bekommt sie bald eine Tasche voller gut erhaltener Kleider, die sie verkaufen kann. Secondo heisst ihr Geschäft, das wächst und wächst. 2001 übernahm sie den ersten Secondhandladen in Ostermundigen, 2007 kam einer beim Zytglogge dazu.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.