Zum Hauptinhalt springen

Gleisschaden zwischen Bern und Wankdorf: Verspätungen und Zugausfälle

Wegen eines Gleisschadens auf der Strecke zwischen Bern Hauptbahnhof und Bern Wankdorf müssen Bahnreisende am Sonntagabend mit Verspätungen und Zugausfällen rechnen.

Bis der Gleisschaden zwischen Bern und Bern Wankdorf behoben ist, müssen Reisende mit Verspätungen, Gleisänderungen und Zugausfällen rechnen. (Symbolbild)
Bis der Gleisschaden zwischen Bern und Bern Wankdorf behoben ist, müssen Reisende mit Verspätungen, Gleisänderungen und Zugausfällen rechnen. (Symbolbild)
Keystone

Seit dem frühen Sonntagabend besteht auf der Bahnstrecke zwischen Bern Hauptbahnhof und Bern Wankdorf ein Gleisschaden. Deshalb fielen seither bereits zahlreiche Verbindungen aus, andere Züge verkehrten mit Verspätung oder fuhren ab einem anderen Gleis.

Betroffen waren auch die Matchbesucher, die für das Spiel YB - FC St. Gallen ins Stade de Suisse gereist waren: Da etliche Züge in Richtung Bern Hauptbahnhof ausfielen, wurde den Matchbesuchern geraten, die Buslinie 20 oder die Tramlinie 9 von Bernmobil zu benützen, um ins Stadtzentrum zu gelangen.

Bei der Störung scheint es sich um einen grösseren Gleisschaden zu handeln. Gemäss Angaben der SBB kann die Störung voraussichtlich erst nach Mitternacht behoben werden.

Wer am Sonntagabend also mit dem Zug unterwegs ist, sollte geduldig und flexibel sein und den aktuellen Status der benötigten Bahnverbindung regelmässig unter sbb.ch nachprüfen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch