Zum Hauptinhalt springen

Gleisschaden stört Eisenbahnverkehr im Grossraum Bern

Weil die SBB in der Nähe des Bahnhofs Wankdorf einen Gleisschaden beheben müssen, verkehren derzeit zahlreiche Züge von und nach Bern verspätet oder fallen aus.

chh
Wegen eines Gleisschadens zwischen Bern und Bern Wankdorf kommt es am Freitagmittag zu Verspätungen im Bahnverkehr. (Archivbild)
Wegen eines Gleisschadens zwischen Bern und Bern Wankdorf kommt es am Freitagmittag zu Verspätungen im Bahnverkehr. (Archivbild)
Manu Friederich

Die SBB müssen am Freitagmittag wegen eines Gleisschadens im Norden der Stadt Bern ausserordentliche Bauarbeiten durchführen. Das stört den Bahnverkehr zwischen Bern und Biel respektive Olten, Aarau und Zürich.

Reisende mehrerer Intercity-, Interregio- und S-Bahn-Linien sind betroffen. Die SBB empfehlen Reisenden, ihre Verbindung im immer aktuellen Online-Fahrplan oder auf den Anzeigetafeln in den Bahnhöfen zu überprüfen.

Personen, welche von Bern nach Aarau, Brugg AG und Baden AG fahren wollen, raten die SBB auf ihrem Railinfo-Mitteilungsdienst, mit dem Intercity 61 nach Basel zu reisen und in Olten umzusteigen. Die Störung dauert voraussichtlich bis 16 Uhr.

Wie SBB-Mediensprecher Martin Meier auf Anfrage sagte, hatte bereits am frühen Morgen ein Lokomotivführer einen Gleisschaden gemeldet. Bereits diese Meldung sorgte zwischen Bern und Bern Wankdorf kurzzeitig für Störungen des Bahnverkehrs.

Nach einer Analyse der fraglichen Stelle durch Fachleute entschlossen sich die SBB nun, Bauarbeiten auszuführen, weil sonst die Gefahr einer Gleissenkung bestanden hätte.

Dieser Artikel wurde automatisch auf unsere Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch