Zum Hauptinhalt springen

Glamouröse Galas für und mit Stars

Im November wird die erste Gala de Berne durchgeführt. Prominenter Gast ist Ursula Andress. Der Event soll jährlich wiederholt werden – mit wechselnden Stargästen.

Mit der Gala de Berne wollen die beiden Berner PR- und Eventprofis Claudio Righetti und Lorenz Furrer einen Hauch Glamour zurück in die Bundesstadt bringen. «Grosse Ereignisse und memorable Feierlichkeiten sind für Bern nichts Neues», sagte Righetti an der gestrigen Medienorientierung. «Bis in die 1980er-Jahre hinein gabs nämlich regelmässig grosse Bälle in und um Bern.» Das sei in den 90er-Jahren verloren gegangen. Righetti und Furrer wollen diese «goldenen Tage von Bern» wieder aufleben lassen. Righetti hatte unter anderem 2010 die Eröffnungsgala des Hotels Schweizerhof organisiert. «Wir haben zahlreiche positive Rückmeldungen erhalten», sagte er. Viele Menschen seien auch mit dem Wunsch, solche Bälle vermehrt durchzuführen, an ihn herangetreten. Diese Reaktionen seien Auslöser für den neuen Event gewesen.

Bond-Girl als Stargast

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.