Zum Hauptinhalt springen

Gitarren, Lasershows und das Bad in der Menge

Das Gurtenfestival 2016 ist Geschichte: Insgesamt besuchten 79 000 Musikfans das viertägige Festival. Grosse musikalische Momente waren eher rar. Aber es gab sie.

Würdiger Abschluss: Troubas Kater am Sonntagabend auf der Gurten-Waldbühne.
Würdiger Abschluss: Troubas Kater am Sonntagabend auf der Gurten-Waldbühne.
Christian Häderli
Werden momentan noch als Geheimtipp gehandelt, ihnen wird aber Grosses vorausgesagt: Half Moon Run aus Kanada rockten am Sonntagabend die Zeltbühne.
Werden momentan noch als Geheimtipp gehandelt, ihnen wird aber Grosses vorausgesagt: Half Moon Run aus Kanada rockten am Sonntagabend die Zeltbühne.
Christian Häderli
Zeltaufbau am ersten Festival: Die Gurten-Fans nahmen den Auftakt im Regen mit Humor.
Zeltaufbau am ersten Festival: Die Gurten-Fans nahmen den Auftakt im Regen mit Humor.
Beat Mathys
1 / 34

Damit das Thema gleich abgehakt ist: Ja, es war kalt am Gurtenfestival 2016. Bis gestern. Da wars warm. Geregnet hats nur am Donnerstag, dafür aber ordentlich. Und nun zum Rest, denn es gibt einiges zu berichten. Über Farbcodes, Shows ohne Inhalt und Musik ohne Show. Über starke Schultern und Allerweltsfolk.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.