Zum Hauptinhalt springen

Gertrud Rothen: «Beide Seiten trugen zur Lösung bei»

Gertrud Rothen, Präsidentin des Kirchgemeinderates Köniz, ist zufrieden mit dem Vergleich. Ihren eigenen Rücktritt schliesst sie aus.

Mit dem Weggang von Pfarrer Urwyler hat der Kirchgemeinderat sein Ziel erreicht. Ist heute ein Freudentag für Sie? Gertrud Rothen: Ich empfinde nicht Freude. Ich bin dankbar, dass Regierungsrat Christoph Neuhaus den Vergleich ermöglicht hat.

Zu der von Ihnen geforderten Abberufung kommt es aber nicht. Sind Sie mit dem Gesuch übers Ziel hinausgeschossen? Mit der getroffenen Lösung ist das Abberufungsgesuch gegenstandslos geworden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.