Zum Hauptinhalt springen

Der Kampf ums Tram hat begonnen

Mit einem Spaziergang auf der Bernstrasse in Ostermundigen hat der Gemeinderat am Freitag den Abstimmungskampf zu den neuen Tram­vorlagen eröffnet. Emotionen sind auch diesmal garantiert.

Es liegt den Behörden viel an dieser Abstimmung. So viel, dass am Donnerstag alle sieben Gemeinderatsmitglieder auffuhren, um die Medienleute durch Ostermundigen zu führen. Um ein Argument nach dem andern aufzuzählen, warum es wichtig sei, dass das Volk am 3. April Ja sage zur Sanierung der Bernstrasse und zum Tram von Bern nach Ostermundigen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.