Zum Hauptinhalt springen

Gaswerkareal: Die Stadt übernimmt

Der Gemeinderat will das Gaswerkareal von EWB kaufen und selber entwickeln. Nur so sei das Vertrauen zurückzugewinnen, das durch das bisherige exklusive Planen von Losinger Marazzi kaputt gegangen sei.

Die Brache lebt: Der Gemeinderat hat entschieden, wie die Gaswerkareal-Planung weitergehen soll.
Die Brache lebt: Der Gemeinderat hat entschieden, wie die Gaswerkareal-Planung weitergehen soll.
Andreas Blatter

In seiner zweitletzten Sitzung der Legislatur hat der Gemeinderat einen lang erwarteten und wegweisenden Entscheid gefällt: Er will das Gaswerkareal möglichst rasch von Energie Wasser Bern (EWB) kaufen und den begonnenen Entwicklungsprozess selber zu Ende führen.

Nur so ­lasse sich das Primat der Politik bei der Planung eines wichtigen städtischen Areals sicherstellen, schrieb der Gemeinderat am Donnerstag in einer Mitteilung. «Die exklusive Zusammenarbeit mit einer externen Partnerin im Entwicklungsprozess beinhaltet zu hohe politische Risiken.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.