Zum Hauptinhalt springen

Gemeinderat ist noch linker als der Stadtrat

Der Gemeinderat der Stadt Bern tickt linker als der Stadtrat. Dies zeigt eine Analyse von Smartvote. Das sei aussergewöhnlich, in der Regel seien Regierungen näher an der Mitte als ihre Parlamente, sagt ein Politologe.

Rot-Grün-Mitte-Jubel von Ursula Wyss (SP), Alec von Graffenried (GFL), Michael Aebersold (SP) und Franziska Teuscher (GB) in der Wahlnacht am Sonntag spät. Jetzt dürfte es zum Duell um das Stadtpräsidium kommen. Einen Dreikampf werde es nicht geben, sagt die Präsidentin des GB.
Rot-Grün-Mitte-Jubel von Ursula Wyss (SP), Alec von Graffenried (GFL), Michael Aebersold (SP) und Franziska Teuscher (GB) in der Wahlnacht am Sonntag spät. Jetzt dürfte es zum Duell um das Stadtpräsidium kommen. Einen Dreikampf werde es nicht geben, sagt die Präsidentin des GB.
Andreas Blatter
«d'Wahl im Sack!» Als ob er es schon am Nachmittag geahnt hätte: Alec von Graffenried nimmt am Zibeleschwümme teil.
«d'Wahl im Sack!» Als ob er es schon am Nachmittag geahnt hätte: Alec von Graffenried nimmt am Zibeleschwümme teil.
Urs Baumann
Dort standen sich die 'Last-Minute-Wähler' die Beine bis zu 45 Minuten in den Bauch.
Dort standen sich die 'Last-Minute-Wähler' die Beine bis zu 45 Minuten in den Bauch.
Claudia Salzmann
1 / 40

Wie ist das Verhältnis der neuen Stadtregierung, dem Gemeinderat, zum neuen Parlament, dem Stadtrat? Eine Auswertung von Smartvote zeigt: «Die mittlere Position des Gemeinderats ist doch recht deutlich linker als die mittlere Position des Stadtrats.» Das sagt Michael Erne, Politologe bei Smartvote.Das sei ein aussergewöhnliches Resultat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.