Gemeinderat heisst Baukredit für Jugendclub «Tankere» gut

Bern

Für den Umbau des ehemaligen Standortes der Sanitätspolizei zu einem Jugendclub hat der Berner Gemeinderat einen Kredit von 1,95 Millionen Franken genehmigt.

In diesem Gebäude entsteht ein Jugendclub.

In diesem Gebäude entsteht ein Jugendclub.

(Bild: Google Streetview)

Nach dem Auszug der Sanitätspolizei aus einem Gebäude in der Berner Innenstadt soll die ehemalige Fahrzeughalle künftig als Jugendclub genutzt werden. Der Gemeinderat hat für den Umbau einen Kredit von 1,95 Millionen Franken zu Handen des Stadtrats verabschiedet.

Die Umbauarbeiten sollen im kommenden Herbst beginnen. Eröffnet werden soll der Jugendclub «Tankere» voraussichtlich im Frühsommer 2018, wie der Gemeinderat in einer Mitteilung vom Freitag schreibt.

Die Nachfrage nach Partyanlässen in der Innenstadt sei bei Jugendlichen gross, begründet die Stadtregierung ihren Antrag. Namentlich für Jugendlich und junge Erwachsene, die eine bezahlbare Ausgehmöglichkeit suchten, sei das Angebot bisher gering.

Die «Tankere» soll nun mithelfen, diese Lücke zu füllen. Maximal 450 Leute haben in dem Lokal Platz. Unter der Woche sind Abends Kulturveranstaltungen vorgesehen, die nicht auf Party ausgerichtet sind. «Tankere» heisst der Club, weil sich auf dessen Vorplatz nach wie vor eine Tanksäule befindet.

sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt