Zum Hauptinhalt springen

«Fumoir? Nicht bei uns»

Eine Umfrage in der Stadt Bern zeigt, dass ein Fumoir in vielen Cafés und Restaurants kein Thema ist. Oft ist der Raum dazu nicht geeignet, oder die Umbaukosten zu hoch.

Die Beizer sehen dem Rauchverbot mit «sehr gemischten» Gefühlen entgegen. In den Sommermonaten können die meisten zwar noch Plätze im Freien anbieten, danach werde es aber kritisch.

An der Front (Bärenplatz) können die Raucher wie gehabt im überdachten und geheizten Vorraum rauchen. Im Propeller wird es rauchfrei und auch im El Presidente darf nicht mehr gepafft werden. Der Besitzer des El Presidentes sagte gegenüber Redaktion Tamedia, dass er Nichtraucher sei und die Massnahme deshalb begrüsse. Dass möglicherweise Kunden ausbleiben, sei ihm aber auch klar.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch