Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Für Kletterhallen-Betreiber gehts weiter steil nach oben

Bern-Rossfeld: Wolfgang Antz in der Boulderhalle Bimano. Sie wird nächstes Jahr an einen grösseren Standort am Zentweg gezügelt.
Ostermundigen: Christian Tschudi (l.) und Sandro Niklaus im O'Bloc.
Niederwangen: Hanspeter Sigrist im Magnet, der ersten Halle der Region.
1 / 3

«Bouldern ist beliebter denn je – und wird dies auch bleiben.»

Wolfgang Antz, Boulderhalle Bimano

Halle neben Halle

«Als wir 1993 begannen, wurden wir sehr kritisch beobachtet. Von einer Bank Geld zu bekommen, war schwierig.»

Hanspeter Sigrist, Kletter- und Boulderhalle Magnet

Der Pionier

«Das Generatio­nen­übergreifende ist das Coole am Klettern.»

Christian Tschudi, Kletter- und Boulderhalle O'Bloc

Boom geht weiter