Zum Hauptinhalt springen

Für Frauen dauert das Arbeitsjahr 14 Monate

Obwohl die Lohngleichheit zwischen Mann und Frau in der Bundesverfassung gesetzlich verordnet ist, sieht es damit in der Praxis schlecht aus. Deswegen finden am 7.März auch in der Stadt Bern Protestaktionen gegen die Lohndiskriminierung bei Frauen statt.

Das macht Frauen unglücklich: Erst ab dem 7. März 2013 erhalten sie denselben Lohn für gleichwertige Arbeit, den Männer schon am 31. Dezember 2012 in der Tasche hatten.
Das macht Frauen unglücklich: Erst ab dem 7. März 2013 erhalten sie denselben Lohn für gleichwertige Arbeit, den Männer schon am 31. Dezember 2012 in der Tasche hatten.
Keystone

Männer verdienen durchschnittlich 18,4 Prozent mehr als Frauen. Somit müssen Frauen bis am 7.März arbeiten, um für gleichwertige Arbeit denselben Lohn zu erhalten, den Männer schon am 31.Dezember ausbezahlt bekommen. Die 16-jährige Rea Urech nahm letzte Woche zum Thema Lohndiskriminierung an einer Podiumsdiskussion in der Leichtsinn-Bar beim Kornhaus teil. «Ich schreibe eine Reportage zum Thema Lohngleichheit, damit ich mehr darüber erfahre», erzählt die Gymnasiastin.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.