Zum Hauptinhalt springen

Frau im Breitenrain-Quartier belästigt

Vor etwa zwei Wochen wurde eine Frau im Breitenrain-Quartier sexuell belästigt. Ermittlungen über einen Fall seien im Gang, bestätigt die Kantonspolizei Bern.

Sexuelle Belästigung an Frauen: Vor etwa zwei Wochen versuchte sich ein unbekannter Täter im Breitenrain-Quartier an einer Frau zu vergehen. (Gestelltes Bild)
Sexuelle Belästigung an Frauen: Vor etwa zwei Wochen versuchte sich ein unbekannter Täter im Breitenrain-Quartier an einer Frau zu vergehen. (Gestelltes Bild)
Daniel Fuchs

Vor ungefähr zwei Wochen wurde im Berner Breitenrain-Quartier eine Frau Opfer einer sexuellen Belästigung. Auf ihrem Weg nach Hause wurde sie von einem Mann verfolgt und verbal sexuell belästigt. Der Mann versuchte ihr später gar unter den Rock zu greifen.

Ein Versuchter Übergriff bestätigt

Heinz Pfeuti von der Kantonspolizei Bern bestätigt auf Anfrage von Redaktion Tamedia, dass es in den vergangenen Monaten im «Breitsch» zu einem versuchten Übergriff gekommen sei. Die Kantonspolizei ermittle in einem Fall, in dem es um sexuelle Belästigung ginge. Aus «ermittlungstaktischen Gründen» könne die Polizei aber keine weiteren Angaben zu diesem Fall machen, so Pfeuti gegenüber Redaktion Tamedia.

Auch auf die Frage, ob die Kantonspolizei ihre Patrouille in besagtem Quartier nun verstärkt, wollte Pfeuti wegen der laufenden Ermittlung keine weiter Auskunft geben. Es sei aber so, dass die Polizei ständig unterwegs sei und im Rahmen ihrer ordentlichen Tätigkeit die verschiedenen Quartiere ständig im Auge behalte.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch