Frau an YB-Meisterfeier am Auge verletzt

Bern

Während der Meisterfeier im Stade de Suisse am Pfingstsonntag erlitt eine Besucherin wohl durch einen Pyro-Gegenstand schwere Verletzungen am Auge. Die Polizei sucht Zeugen.

Das Opfer wurde zwischen Konzertbühne und der Tribüne im Sektor D getroffen.

Das Opfer wurde zwischen Konzertbühne und der Tribüne im Sektor D getroffen.

(Bild: Raphael Moser)

Eine Besucherin der YB-Meisterfeier am Pfingstsonntag erlitt schwere Verletzungen am Auge: Wie die Kantonspolizei Bern mitteilt, sei die Frau gegen 20.40 Uhr von einem mutmasslich pyrotechnischen Gegenstand getroffen worden. Zu dem Zeitpunkt habe sie sich im Stade de Suisse auf Höhe des Fussballtores zwischen Konzertbühne und dem Sektor D befunden.

Erste Hilfe erhielt die Frau durch andere Besucher im Stadion, ehe sich die Stadionsanität ihrer annahm. Anschliessend begab sie sich ins Spital. Dort wurde schliesslich die schwere Augenverletzung festgestellt.

Die Polizei ermittelt nun wegen schwerer Körperverletzung und sucht in dem Zusammenhang Zeugen. Personen, die den Vorfall beobachtet haben – so etwa zwei Männer und eine Frau, die sich in unmittelbarer Nähe des Geschehens befanden – oder Angaben zur Täterschaft machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 031 634 41 11 zu melden.

mb/pkb

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt