Feuer zerstört Schreinerei

Lanzenhäusern

In Lanzenhäusern (Gemeinde Schwarzenburg) ist in der Nacht auf Mittwoch eine Schreinerei niedergebrannt. Die Feuerwehr stand mit einem Grossaufgebot im Einsatz. Verletzt wurde niemand.

  • loading indicator

Die Meldung, wonach ein Teil einer Schreinerei in Lanzenhäusern im Weiler Höhlen in Flammen stehe, ging am Mittwoch, kurz vor 2 Uhr bei der Kantonspolizei Bern ein. Die Feuerwehr konnte nicht verhindern, dass sich das Feuer in der Folge auf das gesamte Gebäude ausbreitete. Ein Übergreifen auf angrenzende Gebäude und Wohnhäuser konnte jedoch verhindert werden.

Aufgrund erheblicher Mengen an gelagertem Holz, zogen sich die Löscharbeiten laut Mitteilung bis gegen 5 Uhr hin. Die Nachlöscharbeiten und die Suche nach allfälligen Glutnestern werden noch mehrere Stunden andauern.

Keine Verletzten

Beim Brand wurde niemand verletzt. Der Grossteil der Schreinerei brannte jedoch komplett nieder. Der entstandene Sachschaden dürfte sich gemäss ersten Schätzungen auf über eine Million Franken belaufen.

Im Einsatz standen gegen 130 Angehörige von verschiedenen Feuerwehren, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Ebenfalls vor Ort war ein Ambulanzteam, welches vorsorglich beigezogen worden war. Durch die Kantonspolizei Bern wurden Ermittlungen zur Brandursache eingeleitet.

mas/pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt