Fast 5000 Unterschriften gegen neue Führungsstruktur der Insel

«So nicht!», sagen Mitarbeitende der Insel Gruppe. Mit einer Petition wehrt sich das Personal gegen die neue Führungsstruktur.

Mit einer Unterschriftensammlung wehrt sich das Personal der Insel Gruppe gegen die neue Führungsstruktur. Cartoon: zvg/Max Spring

Mit einer Unterschriftensammlung wehrt sich das Personal der Insel Gruppe gegen die neue Führungsstruktur. Cartoon: zvg/Max Spring

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Mitarbeitende der Berner Insel Gruppe haben der Geschäftsleitung eine Petition mit 4767 Unterschriften gegen die geplante Führungsstruktur übergeben. Das teilten die Personalverbände SBK, VPOD und VSAO am Mittwoch mit.

Dass in den Sommermonaten so viele Unterschriften gesammelt worden seien, zeige den grossen Unmut bei den Beschäftigten. Das Personal setzt sich dafür ein, dass die Direktionen Pflege und Personal eigenständig in der künftigen strategischen Unternehmensleitung vertreten seien.

Im Frühling waren Pläne bekannt geworden, die Direktion Pflege und die medizinisch-technischen und therapeutischen Bereiche (MTT) einer ärztlichen Leitung zu unterstellen. Pflege und MTT wären dann nicht mehr in der Konzernleitung eigenständig vertreten. Bei den Angestellten habe dies «Ärger und Verunsicherung» ausgelöst.

Holger Baumann, der Vorsitzende der Geschäftsleitung, habe die Petition vor dem Bettenhochhaus entgegengenommen, berichten die Personalverbände. Er habe darauf angewiesen, dass der Verwaltungsrat entscheiden werde. Er erkenne aber das Engagement der Beschäftigten; ihre Interessen sollten gewahrt werden.

Im Führungsteam, das sich seit 1. Juli um die Reorganisation kümmert, ist die Pflege nach einer Kehrtwende der Insel Gruppe doch vertreten. Dabei handelt es sich laut den Personalverbänden aber um ein provisorisches Führungsgremium. (mb/sda)

Erstellt: 13.09.2017, 10:38 Uhr

Artikel zum Thema

Insel-Gruppe: Pflege wird Teil des Führungsteams

Die Verantwortlichen der Insel-Gruppe machen einen Schritt auf das Pflegepersonal zu: Dieses wird weiterhin im ­Führungsteam des Unternehmens direkt vertreten sein. Mehr...

Inselspital und Tarifsuisse einigen sich im letzten Moment

Seit 2012 konnten sich Krankenversicherer und die Insel Gruppe nicht mehr auf einen Tarif für stationäre Behandlungen einigen. Nun ist der Durchbruch gelungen. Mehr...

Marktplatz

Immobilien

Kommentare

Blogs

Bern & so Unsere Tunnel

Foodblog Ein Buch für Bierfreunde

Die Welt in Bildern

Polizei in Rosa: Demonstranten bewarfen die Ordnungshüter in Nantes (Frankreich) mit Farbe. (16. November 2017)
(Bild: Stephane Mahe) Mehr...