Zum Hauptinhalt springen

Fankhauser reist in die Vergangenheit

25 Jahre steht Philipp Fankhauser schon auf der Bühne. Nun zelebriert er dieses Jubiläum mit einer Tour. Der wohl bekannteste Bluesmusiker der Schweiz schwelgte am Donnerstag im Bierhübeli in Erinnerungen.

Zum 50.Jubiläum will Philipp Fankhauser seine alten Lieder, die er noch auf Kassetten aufgenommen habe, nochmals vertonen und veröffentlichen. «Bestellungen nehmen wir ab 2037 entgegen», scherzte er.
Zum 50.Jubiläum will Philipp Fankhauser seine alten Lieder, die er noch auf Kassetten aufgenommen habe, nochmals vertonen und veröffentlichen. «Bestellungen nehmen wir ab 2037 entgegen», scherzte er.
Urs Baumann

«Heute wirds ein langer Abend», sagte Philipp Fankhauser nach den ersten paar Liedern ins Mikrofon. «Falls ihr genug habt, könnt ihr einfach früher gehen.» Damit erntete er den ersten grossen Lacher des Abends und lockte das Publikum zum ersten Mal aus der Reserve. Denn trotz der Musik, die wie immer bei Fankhauser professionell und solide war, kamen die Konzertbesucher am Donnerstag lange nicht richtig in Stimmung. Früher gingen sie trotzdem nicht, sondern blieben bis zum Schluss, bis zum letzten gehauchten «Oh yeah» des Bluesmusikers. Und applaudierten am Schluss doch genug, um ihn noch dreimal auf die Bühne zu holen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.