Falafingo übernimmt den Lorraine-Kiosk

Bern

Emrah Tüysüz und Marion Ingold eröffnen den derzeit geschlossenen Kiosk an der Lorrainestrasse wieder. Mit anatolischem Fast Food wollen sie Kunden ­anlocken.

  • loading indicator
Claudia Salzmann@C_L_A

Seit Ende letzten Jahres steht der Kiosk gegenüber dem Denner im Lorraine-Quartier leer. Nicht mehr lange: Emrah Tüysüz und Marion Ingold übernehmen ihn und bauen sogar aus. «Wir wollen anatolisches Essen anbieten», sagt der 36-jährige Türke. Will heissen: Börek (Blätterteiggebäck) und Gözleme (Pfannkuchen).

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt