Zum Hauptinhalt springen

Fabrikool Velo-Demo verläuft friedlich

Am Donnerstagabend protestierten rund 150 Personen gegen die Räumung der alten Schreinerei an der Fabrikstrasse. Die Kundgebung verursachte Verkehrsbehinderungen, verlief aber ansonsten friedlich.

Erneut haben in Bern rund 150 Personen gegen die Räumung der alten Schreiner an der Fabrikstrasse demonstriert.
Erneut haben in Bern rund 150 Personen gegen die Räumung der alten Schreiner an der Fabrikstrasse demonstriert.
Jürg Spori
... Kornhausplatz...
... Kornhausplatz...
Jürg Spori
...Bundesplatz...
...Bundesplatz...
Jürg Spori
... und Bubenbergplatz radelten die Kundgebungsteilnehmer in Richtung Länggasse.
... und Bubenbergplatz radelten die Kundgebungsteilnehmer in Richtung Länggasse.
Jürg Spori
Mit diesem Transprant spielen die Demonstranten auf die neuen Besitzer der alten Schreinerei an.
Mit diesem Transprant spielen die Demonstranten auf die neuen Besitzer der alten Schreinerei an.
Jürg Spori
Polizeigrenadiere riegelten das Fabrikool (im Hintergrund) ab.
Polizeigrenadiere riegelten das Fabrikool (im Hintergrund) ab.
Jürg Spori
1 / 8

«Fabrikool zurückholen jetzt»: Rund 150 Personen taten am Donnerstagabend erneut ihren Unmut über die Räumung des Fabrikool kund. Auf Fahrrädern radelten sie von der Mittelstrasse via Breitenrain, Bundesplatz und Bahnhof zur alten Schreinerei an der Fabrikstrasse. Diese war Mitte Mai geräumt worden. Gegen 20 Uhr löste sich die Demonstration im Länggassquartier friedlich auf. Bis auf Verkehrsbehinderungen war es zu keinen Zwischenfällen gekommen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch