Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Evi Allemann und der Fluch der verschmähten Favoriten

Evi Allemann, Nicola von Greyerz und Ursula Zybach: diese drei Frauen sind im Rennen um die Nachfolge von Barbara Egger im Regierungsrat.

Nur diffuse Kritik

«Christian Wasserfallen hatte eine stärkere Konkurrenz als Evi Allemann.»

Adrian Vatter, Politologe

Schwächere Konkurrenz?

Kein «Esseiva-Effekt»

«Evi Allemann wird das Rennen machen. Nicht, weil es die anderen nicht könnten, sondern weil die härteste Konkurrentin Oberländerin ist.»

Peter Siegenthaler, Grossrat

Warnung vor Eigendynamik