Zum Hauptinhalt springen

«Es wird eine grosse Herausforderung, aber wir schaffen das»

Grosses Interesse, grosse Solidarität: Die Bevölkerung steht dem Asylzentrum im Zieglerspital mehrheitlich positiv gegenüber.

Seit Mitte Dezember 2015 steht das ehemalige Zieglerspital in Bern dem Kanton als temporäres Durchgangszentrum für Asylsuchende zur Verfügung.
Seit Mitte Dezember 2015 steht das ehemalige Zieglerspital in Bern dem Kanton als temporäres Durchgangszentrum für Asylsuchende zur Verfügung.
Susanne Keller
Mitte Dezember 2015 sind die ersten 100 Flüchtlinge ins Renferhaus neben dem Betten- und Behandlungstrakt eingezogen, Ende Jahr kamen weitere 100 dazu.
Mitte Dezember 2015 sind die ersten 100 Flüchtlinge ins Renferhaus neben dem Betten- und Behandlungstrakt eingezogen, Ende Jahr kamen weitere 100 dazu.
Susanne Keller
Weil das Spital zu einer Asylunterkunft umfunktioniert wird, kann die unterirdische Anlage im Hochfeld geschlossen werden.
Weil das Spital zu einer Asylunterkunft umfunktioniert wird, kann die unterirdische Anlage im Hochfeld geschlossen werden.
Susanne Keller
1 / 7

«Mikro! Lauter!», lärmte es aus den Rängen. Der Informationsabend am Donnerstagbegann mit einer kleinen Panne. Das Mikrofon von Gemeinderätin Franziska Teuscher (GB) streikte. Einige Zuhörer machten sie lautstark darauf aufmerksam. Der Abend in der brechend vollen Aula des Gymnasiums Lerbermatt verlief von da an ohne Zwischenfälle. Die Bevölkerung begegnete den Plänen für das Bundeszentrum mit grossem Wohlwollen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.