Es schneit!

Wenn der Winter den Alltag ausbremst.

Statt mit dem Tram oder dem Bus mussten viele zu Fuss zur Arbeit gehen.

Statt mit dem Tram oder dem Bus mussten viele zu Fuss zur Arbeit gehen.

(Bild: Raphael Moser)

Es ist Winter, und es schneit. Brauchen wir deswegen ein Care Team? Heute morgen könnte man es fast meinen. An der Bushaltestelle rapportiert eine wartende Frau in Echtzeit in ihr Smartphone, was nicht passiert: «Wir warten noch immer. Ja, es schneit. Jetzt fährt eine Schneeschnutzi vorbei. Nein, das Postauto kommt nicht. Und bei dir so?»

Es ist Winter, und es schneit. Aber anstatt sich über die natürliche Entschleunigung zu freuen, starren alle auf ihr Smartphone, wo entweder zu sehen ist, dass der ÖV verspätet ist oder es noch bis am Mittag schneit (Regenradar der Landi).

Es ist Winter, und es schneit. Am Wochenende fahren wir dann alle top outdoorausgestattet in die Berge, wo wir durch den Schnee stapfen, carven oder langlaufen, und finden es toll. Aber mal zwei Bushaltestellen zu Fuss gehen. OH MY GOD. Das geht ja gar nicht.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...